选择您的地区
(Choose your region)

  • Pressekonferenz von Schärf - The Art of Coffee & Marley Coffee @ Schärf World, Neusiedl am 15. Mai...

Die Freundschaft

Wie es dazu kam
Neben hoher Kaffeequalität wird großes Augenmerk auf den natürlichen und nachhaltigen Anbau des Kaffees in den jeweiligen Anbauländern und die Einhaltung der eigenen Unternehmensphilosophie gelegt. Gleiches gilt auch für Marley Coffee. Getragen von dieser gemeinsamen Philosophie fanden Marco Schärf und Rohan Marley – Sohn des legendären Musikers Bob Marley – zueinander.



Beide stehen für die Verbindung zweier Welten aus verschiedenen Kulturen. Aufgrund dieser Lebenserfahrungen fanden beide zu einer identen Philosophie. Die Wege waren jedoch grundverschiedene.



Rohan Marley wurde stark von seinem Vater und dessen Philosophie geprägt. Bob Marley kam von dem Farmland in „NINE MILE“. Dort lernte er seinen tiefen Respekt für die Natur und Menschlichkeit. Sein Traum war es, eines Tages dorthin zurückzukehren. Marley Coffee wurde von Rohan Marley zu Ehren seines Vaters gegründet. Die Farm liegt in Mitten der berühmten jamaikanischen Blue Mountains. Rohan Marley ist, wie sein Vater, begeisteter Sportler.

Mit der Gründung von Marley Coffee erfüllte er sich aber auch seinen eigenen Traum. Der kreative Visionär möchte durch nachhaltiges und ethisch einwandfreies Handeln, Gemeinden und die Umwelt unterstützen. Mit den Sozialprojekten „Kicks for Cause“ und „1LOVE.ORG“ unterstützt Rohan und die Familie Marley vor allem Kinder- und Jugendprojekte.



Marco Schärf wuchs sozusagen in der Firma seines Vaters, die damals noch von seinem Großvater, Dr. Alexander Schärf, geleitet wurde, auf. Nach einigen Jahren Tätigkeit in der Coffeeshop Company  packte er seinen Rucksack und begab sich auf eine Reise mit einem klaren Ziel: DAS LEBEN SPÜREN UND DIE WIRKLICHEN WERTE DES LEBENS FINDEN.

Auf der Suche nach den besten Kaffees der Welt lernte er Rohan Marley kennen. Obwohl beide aus verschiedenen Ländern und Kulturen kommen, sprachen Sie sofort dieselbe „Sprache“. Sie erkannten, dass ihre Werte und Ziele sehr ähnlich sind und vieles, das im Leben große Bedeutung hat mit Kaffee „transportiert“ werden kann. Für beide ist Kaffee ein „Vehikel“ um ihre Werte und ihre Philosophie auszuleben.

Es war von Anfang an klar, dass der Weg das Ziel ist, das mit dieser Freundschaft eingeleitet wurde.